Hier clicken um Karten zu reservieren

Arman Aghayan & Marija Šabanović – Wen juckt das?

Vernissage: 22. Juni, 18 Uhr
Geöffnet: 21.-28. Juni
Künstlerische Führung: 25. Juni, 19 Uhr

Wen juckt das? 

„Wen juckt das?” ist ein Dokumentarprojekt, das sich mit der Kultur männlicher Jugendlicher mit Migrationshintergrund in Wien befasst. Diese soziale Gruppe wird häufig von der Gesellschaft und ihren Strukturen, wie dem Bildungssystem, der Polizei und den Medien, diskriminiert. Oft werden die Teenager als gefährlich empfunden, insbesondere wenn sie in einer Gruppe im öffentlichen Raum gesehen werden, ohne Perspektive und allgemein als Belastung für die Gesellschaft. Die österreichischen Medien verstärken die negative Stimmung der öffentlichen Meinung ihnen gegenüber, indem sie die Jugendlichen meist als Verbrecher darstellen. 

Marija Šabanović und Arman Aghayan gehen von ihrer eigenen Diskriminierungserfahrung als migrantische Personen in Wien aus, weshalb ein zentraler Aspekt für den Arbeitsprozess darin besteht, den Jugendlichen näherzukommen, um herauszufinden, wie sie ihre Zeit verbringen und was sie beschäftigt. „Wen juckt das?” untersucht, wie es ist, als junger Mann mit Migrationshintergrund in Wien zu leben und aufzuwachsen. 

„Wieso ist mein Leben so wichtig? Wen juckt das?” – Atim

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Datum

Jun 21 - 28 2024

Uhrzeit

6:00 pm
Kategorie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert